Getecha

In dieser Rubrik finden Sie unsere passenden Maschinenmesser sowie Ersatz- und Verschleißteile "Made by CUTMETALL" für Getecha Schneidmühlen. Sollte ihr passendes Ersatzteil nicht aufgeführt sein, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Ihr CUTMETALL Team!



Wer ist GETECHA

Seit seiner Gründung 1956 entwickelt die in Aschaffenburg ansässige GETECHA GmbH aus einer Hand Komplettlösungen für das Zerkleinern von Kunststoffen, CD- und DVD-Zerkleinerungsanlagen sowie Verpackungslösungen. Kernbereiche des Portfolios bilden Schneidmühlen in zahlreichen Varianten, innovative Angussentnahme-Systeme sowie komplette Automatisierungslösungen für folgende Prozesse: Zuführen, Einlegen, Entnehmen, Verpacken, Palettieren, Mahlgutförderung und Big-Bag-Befüllung. Durch die lieferantenunabhängige Entwicklung und Fertigung der Produkte am unternehmenseigenen Standort in Aschaffenburg wird ein Maximum an Qualität, Flexibilität und Kundennähe erreicht. Die besondere Fertigungstiefe zeigt sich nicht nur im Detail, sondern auch in der enormen Leistungsfähigkeit des bayrischen Familienbetriebs.

Erfahrung, Innovationsfreude sowie die permanente Modernisierung des Angebots: Diese Faktoren sorgen für Wachstumsraten und treiben den Ausbau der Anteile an den osteuropäischen und vorderasiatischen Märkten erfolgreich voran.

Ein weltweites Vertriebs- und Händlernetz, zum Teil mit eigenem Service, stellt die Nähe um Kunden sicher.

Als inhabergeführtes Unternehmen sind bei GETECHA alle relevanten Prozesse unter einem Dach vereint: So entstehen kostengünstige und produktionssichere Zerkleinerungsmaschinen wie Schneidmühlen und Automatisierungsanlagen, die von renommierten Unternehmen weltweit eingesetzt werden. Zum Maschinen Portfolio gehören
 
  • Beistellmühlen
  • Zentralmühlen
  • Großmühlen
  • Einzugsmühlen
  • Vorschneider

Für besondere Anwendungen führen Mitarbeiter von GETECHA Versuche im firmeneigenen Technikum durch. Sollte eine Standardmaschine nicht passen, entwickelt das Unternehmen als Sondermaschinenbauer spezielle Lösungen. Ein weltweites Vertriebs- und Händlernetz, zum Teil mit eigenem Service, stellt die Nähe um Kunden sicher.
 

Zerkleinerung

Von der Entwurfsphase bis zur Inbetriebnahme ist GETECHA ein kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner für Zerkleinerungsprojekte. Eine umfassende Erfahrung auf dem Gebiet der Zerkleinerungstechnik lässt den Hersteller praktikable und technisch ausgereifte Antworten auf jede noch so ausgefallene Aufgabe finden.
 

Beistellmühlen

Angüsse aller Art und kleine Fehlteile werden wirtschaftlich und leise – angepasst an die Mahlaufgabe der Kunden – zerkleinert.
 

GRS 180 / GRS 300 Granulator Beistellmühle Schneidmühle

Die beiden Modelle sind die jüngsten Mitglieder der GRS Produktfamilie, zu der die Getecha GRS 182 und die GRS 252-A gehören. Die große Mahlkammeröffnung in Verbindung mit dem schräggestellten Rotor ermöglicht das Zerkleinern sperriger Angüsse. Jedes Mahlgut wird zuverlässig gleichmäßig zerkleinert. Die GRS-Mühlen laufen aus dem Stand auf Hochbetrieb an.

Die GRS RotoSchneider können individuell ausgestattet und angepasst werden. Beide Modelle gibt es mit einem nieder- und hochgebauten Gestell. Auch verschiedene Rotore oder Antriebsleistungen lassen sich einfach realisieren.

Angüsse aller Art werden wirtschaftlich und leise zerkleinert. Die GRS RotoSchneider Mühlen können individuell ausgestattet und angepasst werden. Beide Modelle gibt es mit einem nieder- und einem hochgebauten Gestell. Auch verschiedene Rotore oder Antriebsleistungen lassen sich einfach realisieren.
 

RS 1600

Der RotoSchneider RS 1615 benötigt durch das kompakte Design nur wenig Stellfläche im Bereich der Spritzgießmaschine. Angüsse und kleine Fehlteile werden zuverlässig zerkleinert. Ganz ohne Einstellarbeiten bleiben auch nach einem Messerwechsel oder dem nachschleifen der Schnittspalt und der Schneidkreis immer gleich. Eine gleichbleibende gute Qualität des Mahlgutes und optimales Einzugsverhalten sind über die gesamte Standzeit der Messer gegeben.

 

Zentralmühlen

Ob im Spritzgussbetrieb oder an der Blasformmaschine – GETECHA Zentralmühlen vom Typ RS sind für den produktionsnahen zentralen Einsatz bestimmt.
 

RS 2400

Die Baureihe RS 2400 besitzt einen Schneidkreis von 240 mm.
Sie wird in den Schnittbreiten von 226, 452, 678 und 904 mm gebaut.
Ihre Einsatzgebiet:
 
  • Kleine Zentralmühle im Spritzgussbetrieb
  • Beistellmühle für große Angüsse
  • Kanister bis 5 l
  • Einzugsmaschine für Randstreifen, Folien, Stanzgitter und Profile


RS 30000

Die Kunststoff-Schneidmühlen der Baureihe RS 3000 mit Varianten wie die RS 3012 E besitzt einen Schneidkreis von 300 mm. Sie wird in Schnittbreiten von 400, 630, 945, 1.260 und 1.575 mm gebaut. Ob im Spritzgussbetrieb oder an der Blasformmaschine – der speziell nach Anforderungen gestaltete segmentierte Rotor bewältigt unterschiedlichste Aufgaben schnell und sicher. Je nach Modell schaffen die ergonomisch aufgebauten RotoSchneider bis zu 600 kg/h.


Ihr Einsatzgebiet
 
  • Zentralmühle im Spritzgussbetrieb
  • Beistell- oder Zentralmühle im Blasformbetrieb (Kanister bis 20 l)
  • Einzugsmaschine für Randstreifen, Folien, Stanzgitter und Profile



RS 38000

Diese Baureihe ist die konsequente Weiterentwicklung der bewährten RS 2400 und RS 30000 und bietet die gleichen Vorteile. Die Baureihe RS 38000 besitzt einen Schneidkreis von 380 mm. Sie wird in Schnittbreiten von 600, 900, 1.200 und 1.500 mm gebaut. Durch verschiedene Rotore, Trichter und Peripheriegeräte ist sie flexibel einsetzbar.

Ihr Einsatzgebiet:
 
  • Zentralmühle im Sprizugussbetrieb
  • Zentralmühle im Blasformbetrieb (Kanister bis 30 l)
  • Einzugsmaschine für Randstreifen, Folien, Stanzgitter oder Profile


RS 45000

Die Baureihe RS 4500, dazu gehört zum Beispiel die RS 45090, besitzt einen Schneidkreis von 450 mm. Sie wird in Schnittbreiten von 600, 900, 1.200 und 1.500 mm gebaut. Mit der aggressiven Einzugszone im Mahlgehäuse werden auch dickwandige Fehlteile oder große Hohlkörper einwandfrei erfasst, der Schallpegel bleibt niedrig. Durch das optimale Verhältnis von Rotordurchmesser und -breite, in Verbindung mit der größtmöglichen Siebfläche, werden hohe Durchsatzleistungen erzielt.

Ihr Einsatzgebiet:
 
  • Zentralmühle im Spritzgussbetrieb
  • Zentralmühle im Blasformbetrieb (Kanister ab 50 l)
  • Recyclingaufgaben (Kunststoff, dünneres Kupfer, Leiterplatten)
  • Als Einzugsmaschine für Folien oder Profile

Wie sich hohe Effizienz in der Zerkleinerungstechnik mit Ergonomie am industriellen Arbeitsplatz verbinden lassen, zeigt Getecha am Beispiel der RS 45090. Die Trichtermühle für Stundendurchsätze von 700 bis 1.200 kg hat ein Mahlgehäuse mit integrierter Schalldämmung, die das Betriebsgeräusch der Zentralmühle auf ein Minimum senkt. Trotz der Ergonomie-Maßnahmen baut die RS 45090 dank ihres nach oben verlegten und ins Gehäuse integrierten Antriebs sehr kompakt und beansprucht nur eine verhältnismäßig geringe Stellfläche.
Ausgestattet ist die Mühle mit einem zusätzlichen seitlich Bypass-Trichter für die Zuführung von Rohren und Profilen aus der Extrusion sowie mit einem weiteren Bypass-Trichter an der Rückseite für die Aufgabe von Plattenmaterial. So kann die RS 45090 von drei Seiten (vorne, seitlich, hinten) beschickt werden.
Zu den weiteren Pluspunkten gehören neben der hohen Gesamtstabilität der Mühle ihr kraftvoller 3-Messer-Rotor und der Einsatz von zwei Statormessern im Mahlwerk. Nicht zuletzt erfreut die RS 45090 von Getecha den Instandhalter mit einer elektrohydraulischen Öffnungsmechanik, die den Zugang zu Trichter und Siebschwinge vereinfacht.

 

Großmühlen
 

Die Maschinen sind in allen Bereichen der Kunststoffzerkleinerung einsetzbar, egal ob großformatige Teile, Stanzgitterrollen, Hohlkörper oder Stoßfänger zerkleinert werden sollen.

RS 6000

Die Baureihe RS 6000 besitzt einen Schneidkreis von 600 mm.

Sie wird in Schnittbreiten von 600, 900, 1.200 und 1.500 mm gebaut. Die erfolgreiche Zentralmühle für alle Bereiche der Kunststoffzerkleinerung. Unschlagbar für die Zerkleinerung von großformatigen Teilen aus dem Spritzguss- und Blasformbereich, Stanzgitterrollen, Vollplatten, Stoßfänger, dickwandige Rohre oder Extruderklumpen werden schnell klein gemacht.


Ihr Einsatzgebiet:

 
  • Zentralmühle für Stoßfänger, Armaturenbretter, Stanzgitterrollen, Extruderklumpen, Rohre, Platten etc….
  • Für voluminöse Teile wie Fässer oder Kunststofftanks
  • Recyclingaufgabe bis 3 t/h (Kunststoffe, Kupfer, Leiterplatten)
  • Dauer-Durchsatzleistungen größer 1.200 kg/h beim Thermoformen oder in der Extrusion

RS 8000

Die Baureihe RS 8000 besitzt einen Schneidkreis von 800 mm. Sie wird in Schnittbreiten von 900, 1.200, 1.500 und 1.800 mm gebaut. Wenn es um Tonnagen geht, ist die RS 8000 der richtige RotoSchneider.
Mit automatischem Beschickungssystem und Mahlgutförderung ausgestattet, wird sie zum leistungsstarken Zerkleinerungszentrum. Ein hoher Automatisierungsgrad erleichtert die Wartung und sorgt für eine gute Wirtschaftlichkeit.


Ihr Einsatzgebiet:
 
  • Zentralmühle für Stoßfänger, Armaturenbretter, Stanzgitterrollen, Extruderklumpen, Rohre, Platten etc….
  • Voluminöse Teile wie Fässer oder Kunststofftanks
  • Recyclingaufgaben mit mehreren Tonnen/h (Kunststoffe, Kupfer, Leiterplatten)



Mit automatischem Beschickungssystem und Mahlgutförderung ausgestattet, wird sie zum leistungsstarken Zerkleinerungszentrum.
Noch mehr von allem, für alles: Das Mammut unter den Großen.
 

Einzugsmühlen

Egal ob Randstreifen, Folien oder Stanzgitter – das richtige Einzugssystem meistert die Aufgabe!


RotoSchneider mit breitem Einzug

Die RotoSchneider mit breitem Einzug finden Aufstellung
 

  • als Zentralmühle zur Zerkleinerung von Folienrollen vom Wickelbock (off-line)
  • direkt hinter einer Thermoformlinie (in-line) oder
  • in niedrig gebauter Version unter einer Stanze.
  • Die Einzugswalzen können glatt (standard), gerändelt oder gezahnt ausgeführt werden. Mit größeren Walzendurchmessern ist auch die Zerkleinerung von nicht ausgestanzten Artikeln in der Folie möglich.


Für die Aufstellung hinter einer Thermoformanlage entwickelte GETECHA eine automatische Geschwindigkeitsanpassung. Durch eine Auswertung der Tänzerbewegung und -position wird die aktuelle mittlere Vorschubgeschwindigkeit der Tiefziehmaschine ermittelt und an den Einzug des RotoSchneiders weitergegeben. Der Bediener kann sich ganz auf die Optimierung der Teileproduktion konzentrieren, ein manueller Abgleich der Geschwindigkeiten mittels Potentiometer entfällt!


RotoSchneider für Randstreifen

Zur Entsorgung von Randstreifen an Kalandern und Umrollanlagen rüstet GETECHA die RotoSchneider mit Einzügen aus. Die Einzugswalzen können:
 
  • glatt (Standard)
  • gerändelt oder
  • genutet
  • ausgeführt werden
 

Verschleißgeschützt sind sie in allen Ausführungen.

Für Anwendungen mit sehr unterschiedlichen und hohen Liniengeschwindigkeiten verknüpfen wir die Einzugsgeschwindigkeit mit Ihrer Liniengeschwindigkeit. Der zusätzliche Geschwindigkeitsabgleich garantiert einen sehr produktionssicheren Betrieb.
 

Vorschneider

Für sehr dünnen Folien direkt in der Rohrleitung bis Plattenrandstreifen direkt in der Extrusionslinie.


FolienSchneider FS

Der Folienschneider FS zerkleinert Randstreifen und Späne unterschiedlicher Materialien, die abgesaugt werden können. Er ist für den Einbau in eine Rohrleitung vorgesehen.

Der FS zerkleinert:

 
  • Papier und Karton
  • Kunststoff
  • Textilien
  • Glasfaservlies
  • weiche Metalle (Aluminium, Blei etc….)


Das stabile Gussgehäuse und die beidseitige Lagerung des Rotors ermöglichen einen sehr präzisen Schnittspalt. Die Folienschneider sind an Produktionsanlagen von 20 bis 1.000 m/min erfolgreich im Einsatz. Der Antriebsmotor kann über einen Frequenzumrichter an die jeweilige Liniengeschwindigkeit angepasst werden. Unterschiedliche Rotorvarianten erweitern den Einsatzbereich auch auf die Zerkleinerung von Spänen.


Hacker GH

Die GETECHA Hacker schneiden Plattenrandstreifen direkt bei der Herstellung in der Extrusionslinie. Die Hacker sind auf einer Verstelleinheit unterhalb des Plattenverlaufes aufgebaut. Pro Randstreifen kommt ein Hacker zum Einsatz. Die Abschnitte fallen auf ein Querförderband und werden seitlich aus der Linie befördert.

Die Verstelleinheit ist auf die jeweilige Produktionsmaschine angepasst, so dass die ganze Produktionsweite abgedeckt werden kann. Die Länge der vorgeschnittenen Teile ist abhängig von der Liniengeschwindigkeit der Extrusionsanlage und der Hubzahl der Hacker. Die Hubzahl der Hacker können über einen Frequenzumrichter an die Liniengeschwindigkeit angepasst werden.


Automation

Für Verpackungsmittel-Hersteller bietet Getecha Verpackungslösungen für Flaschen und Kanister an sowie Sonderautomationen. Mehr dazu unter https://getecha.de/automation/

GETECHA GmbH, Am Gemeindegraben 13, 63741 Aschaffenburg